Erstes direkt gewähltes Ruhrparlament nimmt Arbeit auf

v. l.: Thomas Boos, Andreas Mersch, Wilhelm Bies, Felix Haltt
v. l.: Thomas Boos, Andreas Mersch, Wilhelm Bies, Felix Haltt

Am Freitag, dem 11.12.2020, kostituierte sich die 14. Verbandsversammung (VV) des Regionalverbandes Ruhr, also das erste direkt gewählte Ruhrparlament. Der Corona-Pandemie geschuldet fand die Sitzung in der Grugahalle in Essen statt. Dabei wurden auch die Ausschüsse gebildet, die Gremien besetzt und die sachkundigen Bürger benannt. Neben den vier Mitgliedern der VV werden der FDP-Fraktion weitere neun sachkundige Bürger aus dem Verbandsgebiet angehören. Insgesamt gehören der VV nun 91 Mitglieder, sowie zahlreiche beratende Mitglieder aus verschiedenen Verbänden an.